Anmeldung



Herzlich Willkommen auf footballsim.de
√úberraschender Sieg f√ľr die Dolphins PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Julian K.   
Mittwoch, 11. Juni 2014 um 11:57

Am vergangenen Sonntag gelang den Dolphins eine kleine √úberraschung. Gegen die Jets konnte das Team von HC Julian K. mit einem 26:23 Erfolg den zweiten Saisonsieg einfahren. Vor allem die Zuschauer im Stadion hatten ihren Spa√ü und gingen im Anschluss zufrieden nach Hause. In einer bislang ziemlich entt√§uschenden Saison sicherlich ein wenig Balsam f√ľr die gebeutelte Fan-Seele. Auch dem Team gab der Sieg ein St√ľck weit verlorenes Selbstvertrauen zur√ľck. CB Finley - f√ľr viele der eigentliche Mann des Spiels mit 7 von 9 erfolgreichen Tackles und 2 Interceptions - gab nach dem Spiel ein Interview: "Der Sieg tut uns verdammt gut, wir haben bislang viel auf die Fresse bekommen. Hoffentlich k√∂nnen wir im n√§chsten Spiel dort ankn√ľpfen, wo wir heute aufgeh√∂rt haben!" Im n√§chsten Spiel warten die Steelers. Das Team aus Pittsburgh spielt sicherlich nicht seine beste Saison, Punkte wird es jedoch auch hier nicht zu verschenken geben. Gerade das Laufspiel der Steelers wird die Dolphins wieder vor enorme Probleme stellen. "Sie sind auf den Positionen sehr ausgeglichen besetzt, da m√ľssen wir hellwach sein." gibt der erfahrene DE Catalino zu verstehen.

Auch wenn es bislang eine "katastrophen Saison" f√ľr das Team aus Miami Gardens ist, so weigert man sich im Management alles schwarz zu malen. "Wir geh√∂ren zu den schw√§chsten Teams der Liga. Das hat aber auch zur Folge, dass wir im Draft extrem fr√ľh ziehen - und das √ľber volle 9 Runden. Wir scouten die Draftclass intensiv um hier die Leistungstr√§ger der Zukunft zu bekommen. Des weiteren bekommen unsere jungen Spieler viel Spielzeit, was sich mittelfristig auch positiv bemerkbar machen wird, davon sind wir √ľberzeugt!"

Man ist sich also mehr als sicher, dass sich die Jahre des Umbruchs bezahlt machen werden. Doch bis dahin ist noch ein langer, steiniger Weg. Wie schwer der werden wird, werden die Steelers am heutigen Mittwoch aufzeigen.

 

 
Trauerspiel der Woche PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tommy Bolin   
Montag, 05. Mai 2014 um 14:29

 

6 von 6 P√§ssen gefangen - dazu einen f√ľr einen TD - mehr kann man doch von einem Rookie nicht erwarten, oder ?

Coach Bob von den Cowboys sah das wohl etwas anders, denn direkt nach dem Spiel gegen die Giants wurde WR Gardner entlassen. Der mit Pick 100 in der vierten Runde ausgew√§hlte Spieler war selbst sehr √ľberrascht - ist aber zuversichtlich, nach dem guten Camp und dem ersten Spiel schnell wieder ein neues Team zu finden. Speed ist eben nicht alles.

1995 T.Gardner    WR  22r  1  4  7  8  1  1  6  6 16 -- ------ C B WR  1.00* 0.48

 
Im S√ľden nichts neues! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Julian K.   
Donnerstag, 03. April 2014 um 14:58

Gespannt blickte die ganze Community am Montag Abend auf den Bildschirm - schließlich sind wir mitten in der heißesten Phase der Off-Season: Es ist Free Agent Zeit! Auch in diesem Jahr waren wieder einige Superstars und viele hochklassige Spieler frei auf dem Markt zu haben. Unzählige Seite Papier wurden durch die Faxgeräte gejagt, alle mit einem Ziel: Dem Wunschspieler das beste Angebot zu machen.

Doch auch in diesem Jahr herrschte am Ende wieder Entt√§uschung in Miami. Klar, finanziell stehen die Dolphins nicht gerade gut da. Dennoch: Auch in diesem Jahr konnte man keinen √úberraschungscoup landen. "Nat√ľrlich sind wir entt√§uscht. Wir konnten unsere Situation ganz gut einsch√§tzen - das die Spieler uns nicht gerade die Bude einlaufen war klar. Wir sind aber im Rahmen unserer M√∂glichkeit bis an die Schmerzgrenze gegangen!". Am Ende vergebens. Einige Erg√§nzungsspieler konnte man unter Vertrag nehmen - mehr nicht. Gerade auf der gr√∂√üten Schwachstelle des letzten Jahres - dem Laufspiel - konnte man nicht die erhoffte Verst√§rkung pr√§sentieren. Am Ende nahm man den 28 j√§hrigen TB Palmer unter Vertrag. Sicherlich ein solider Spieler - aber wohl keiner der ein Spiel auch mal alleine entscheiden kann.

Auf der QB Position wird in den n√§chsten beiden Spielzeiten Fulmer der Back-Up f√ľr All-Pro Parker sein. Der neue Ersatzmann verf√ľgt √ľber einen genauen Wurf, ihm fehlt es aber an Kraft im Arm und man sagt ihm auch mangelnde Spielinteligenz nach.

Des weiteren kamen alle RFA-Spieler wieder zur√ľck - viele unfreiwillig. "Nat√ľrlich m√ľssen wir im Vorfeld der Saison Gespr√§che mit einigen Spielern f√ľhren. Doch am Ende muss den Jungs auch klar sein, dass es f√ľr sie eine Chance ist sich zu pr√§sentieren."

Die Fans hoffen nun, dass sich im Draft noch der ein oder andere Hoffnungstr√§ger verpflichten l√§sst. Die Beobachter der Dolphins sind momentan unter Feuer - es gilt nichts dem Zufall zu √ľberlassen.

"Wir hoffen nat√ľrlich dass wir mit dem Draft eine der vielen Baustellen in unserem Kader schlie√üen k√∂nnen. Und dann hei√üt es Arschbacken zusammen kneifen und ein gutes Camp abliefern. Ich erwarte von den Jungs das sie den unbedingten Willen sich zu verbessern mitbringen. Wer nicht mitzieht, kann sich anderweitig umsehen."

Insgesamt l√§sst sich wohl festhalten, dass es eine weitere Saison des Umbruchs f√ľr die Delphine werden wird. Es gilt so schnell wie m√∂glich weder schwarze Zahlen zu schreiben, um langfristig wieder oben mitspielen zu k√∂nnen. Und bis dahin freut man sich √ľber alles was man an Erfolgen mitnehmen kann!

 
Das sind die Neuen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tommy Bolin   
Dienstag, 01. April 2014 um 12:50

¬†Nach der 1. FA Runde konnten die Steelers alle RFAs behalten, was insbeondere bei CB Jackson als sehr wichtig erachtet wurde. Dazu kamen zwar nur 4 neue Spieler, die aber als deutliche Verst√§rkung gelten d√ľrfen. Zwei der neuen sind sogar alte Bekannte.

Weiterlesen...
 
Detroit Lions trennen sich von Defense Coordinator PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Detroit Ledger   
Samstag, 15. März 2014 um 01:17

Die Detroit Lions haben heute in einer Pressemeldung die Trennung von ihrem Defense Coordinator bekannt gegeben. Der Vertrag l√§uft zum Saisonende aus und wird auf Wunsch von Coach Runaway nicht verl√§ngert. Angeblich wird er f√ľr die n√§chste Saison mit einem Headcoach Posten in Verbindung gebracht. F√ľr weitere Informationen war keiner der Betroffenen zu sprechen.

Aktualisiert am Samstag, 15. März 2014 um 01:17
 
Gl√ľcklicher Sieg zum Auftakt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Tommy Bolin   
Montag, 05. Mai 2014 um 14:14

17:14¬†gewannen die Steelers¬†gegen die Ravens. Gelungene Revanche k√∂nnte man meinen - doch selten war bei einem Sieg mehr Gl√ľck im Spiel. Das FG zum 10:7 gelang den Steelers bei auslaufender Spielzeit vor der Halbzeit. Zwei Minuten vor dem Ende lagen die Ravens mit 4 Punkten in F√ľhrung und klopften an die Redzone der Steelers, als sie per Fumble das Angriffsrecht abgaben. Der siegbringende TD f√ľr Pittsburgh fiel dann kurz vor dem Ende durch einen 51 Yard Hail Marry Pass. W√§hrend sich die Pittsburgh Spieler jubelnd in den Armen lagen, standen die Ravens Spieler kopfsch√ľttelnd auf dem rasen und konnten nicht verstehen, wie man den sicher geglaubten Sieg noch so aus den H√§nden geben konnte.

 
Redskins Draft Preview PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolli   
Donnerstag, 03. April 2014 um 10:48

Mit drei picks in der ersten Runde haben die Redkins die Qual der Wahl, k√∂nnen aber mit ein wenig Gl√ľck auch ein paar direkte starter
ins Team locken. Um ein Verst√§ndnis daf√ľr zu bekommen, welche Spieler f√ľr die Redskins interessant sein k√∂nnten, sollten wir uns die Mannschaftsteile anschauen die Verst√§rkung ben√∂tigen:

 

Weiterlesen...
 
Viel besser hätte es nicht laufen können... PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wolli   
Dienstag, 01. April 2014 um 10:54

Als gestern Abend um 20:00 der Startschu√ü f√ľr die diesj√§hrige Free Agent Signing Periode fiel, konnte das Redskins HQ in
Washington DC nicht ahnen, dass bereits in der ersten Runde die Weichen f√ľr eine erfolgreiche Saison gestellt werden k√∂nnten.
Mit QB Pistone, OL Kornfeld, SF Gray und DT Perez schickte das Team vier RFAs ins Rennen. Die Hoffnung war groß diese Talente entweder
f√ľr gutes Geld selbst zu verpflichten, oder zumindest gute Draftpicks im Gegenzug zu bekommen...

 

Aktualisiert am Dienstag, 01. April 2014 um 11:05
Weiterlesen...
 
Lange Gesichter in Miami PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Julian K.   
Dienstag, 11. März 2014 um 12:17

Miami Gardens, Florida. Die Saison f√ľr die Miami Dolphins ist seit etwas mehr als einer Woche beendet und nun gilt es die richtigen Schl√ľ√üe aus einer entt√§uschenden Saison zu ziehen. Das dem Team im Kampf um die Play-Offs bestenfalls Au√üenseiterchancen zugestanden worden, war allseits bekannt. Dennoch war es erstaunlich wie leicht es manche Gegner gegen die Dolphins letztendlich hatten. Vor allem im Ged√§chtnis geblieben sind die 61-3 Klatsche gegen die Patriots und das 49-0 gegen die Buccs. Die Mannschaft wirkte √ľber weite Strecken in der Saison einfach nicht konkurrenzf√§hig. Im Vergleich zur Vorsaison verlor man wichtige St√ľtzen der Mannschaft und konnte diese nicht im geringsten ersetzten. Die FA-Bids waren schlichtweg eine Katastrophe. Und auch beim Draft hatte das Management ein ungl√ľckliches H√§ndchen. Vor allem von CB Whitten erhoffte man sich mehr. Den jungen Cornerback sollte man allerdings nicht zu sehr in den Fokus r√ľcken. Er wurde mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet und erh√§lt die Chance in den n√§chsten Spielzeiten zu zeigen was er kann.

Es gilt nun die richtigen Schl√ľsse zu ziehen und einen Umbruch zu starten. "Wir werden in den n√§chsten Tagen die Saison genau analysieren und unser bestes geben in der n√§chsten Saison ein Team auf den Platz zu schicken, dass den Fans Spa√ü bereitet." Einige Vertr√§ge werden verl√§ngert werden, von anderen Spielern wird man sich definitiv trennen. Durch die 5-11er Saison wird man mit etwas Gl√ľck auch fr√ľh picken k√∂nnen. Mit solidem scouting sollten in den ersten 3 Runden Spieler zu bekommen sein, die dem Team helfen k√∂nnen. Doch der Grundstein f√ľr eine erfolgreichere Saison muss schon fr√ľher gelegt werden - bei den FA-Bids. Dieses Jahr liegt der Focus wohl ganz klar auf einem guten RB. Das Laufspiel war schlichtweg nicht vorhanden. Hart und Batey erliefen zusammen so viele Yards wie ein einziger All-Star alleine pro Spielzeit. Das MUSS besser werden.

√Ąrgerlich ist auch, dass das Team finanziell durch einen bl√∂den Fehler im Controlling viel Geld verlor. "Wird sind nicht gerade stolz darauf, aber uns ist bei den Abschreibungen ein fauxpas unterlaufen."

Bleibt abzuwarten wie sich dieser Fehler auf das Budget f√ľr die neue Saison auswirken wird.

 
<< Start < Zur√ľck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 60

College online

Aufgrund aktueller Ereignisse wird vorerst pausiert!

26.07.2014

um 20:00 Uhr
Es ist ein Samstag

Verbleibende Tage: -1008

College Champs



Chat Raum DFOOLS

Alle Varianten f√ľhren in den selben Chatraum, sucht euch also aus was am Besten zu euch passt!


Programme:
Quassel IRC


Einstellungen:

server:- efnet (oder) irc.efnet.org
port: 6667
channel - #dfools


klick f√ľr Mibbit

Einstellungen f√ľr Mibbit
(oberes dropdown men√ľ runterscrollen auf EFNET,
darunter Nickname eingeben,
und bei channel #dfools eingeben,
und auf Go klicken)


Chatzillla (Erweiterung Firefox)
Download

Chat öffnen:
klick f√ľr Chat

oder per Hand
start √ľber extras
/server efnet
/join #dfools

Wer ist online

Wir haben 37 G√§ste online

Besucher seit 28.07.08

heuteheute19
gesterngestern45
diese Wochediese Woche306
diesen Monatdiesen Monat1942
GesamtGesamt331403